WTZ Netzwerkpartner Münster

NEUE WEBSITE

Experimentelle Schmerzforschung

Die Abteilung Experimentelle Schmerztherapie (Leitung: Frau Univ.-Prof. Dr. E. Pogatzki-Zahn) arbeitet an verschiedenen Fragestellungen:

  • Untersuchung neurophysiologischer, pharmakologischer und molekularer Mechanismen des akuten postoperativen, entzündlichen und neuropathischen Schmerzes
  • In Kooperation mit anderen Wissenschaftlern standardisiertes Protokoll der Quantitativen Sensorischen Testung (QST), das für den Deutschen Forschungsverbund Neuropathischer Schmerz entwickelt wurde, sowie nicht-invasive bildgebende Verfahren (fMRT und MRS) als Brücke zwischen tierexperimentellen und klinischen Untersuchungen
  • Grossprojekt „Schmerzfreies Krankenhaus“ am UKM

Weitere Informationen zur experimentellen und klinischen Schmerzforschung finden Sie hier.