WTZ Netzwerkpartner Münster

Besucherstopp wegen SARS-CoV-2 (Coronavirus)

Ab sofort und bis auf Weiteres gilt am UKM wegen der Corona-Pandemie ein kompletter Besucherstopp. Damit folgt das UKM dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Düsseldorf, nach dem an allen Krankenhäusern des Landes ab sofort ein Betretungsverbot für Dritte besteht.

Dies gilt für das Zentralklinikum sowie alle externen Kliniken. Ambulanzen beschränken sich ab sofort auf Termine, bei denen ein Aufschub ein medizinisches Risiko für die Patienten bedeuten würde. Ausnahmen werden lediglich für die Geburtshilfe, die Pädiatrie, für die Palliativstationen sowie – nach Absprache mit den verantwortlichen Ärztinnen und Ärzten – für schwerstkranke Patienten zugelassen. Bitte beachten Sie außerdem: Der Zugang zum Zentralklinikum ist NUR über die Haupteingänge Ost und West auf Ebene 04 möglich.

Mehr Informationen

Wir, das Team des WTZ Netzwerkpartners Münster, begrüßen Sie ganz herzlich.

Vielleicht möchten Sie sich in unserer interdisziplinären Tumorambulanz vorstellen oder werden in Kürze auf einer unserer Stationen aufgenommen.  Viele neue Eindrücke, Informationen und Gesichter strömen auf Sie ein. Dazu kommt die Sorge um Ihre Gesundheit oder vielleicht um Ihr krankes Kind. In dieser Situation der Fremdheit möchten wir es Ihnen mit diesen Seiten erleichtern, sich bei uns einzuleben und zurechtzufinden.

Unter den folgenden Links halten wir weiterführende Inhalte zu den jeweiligen Themen für Sie bereit:

Weitere Informationen finden Sie auch in den Patientenleitlinien Onkologie.

 
 
 
 

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen? Während der regulären Dienstzeiten erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 
+49 (0)251 83-57655 (Sekretariat WTZ Netzwerkpartner Münster).
Bei medizinischen Fragen unter:
+49 (0)251 83-44840.

Hotline

In Notfällen können Sie uns auch außerhalb der regulären Dienstzeiten unter folgenden Nummern erreichen:
Tel.: 0175-40 25 00 oder
Tel.: 0251-83-48001 
(Notfallaufnahme, diensthabender Oberarzt) 

Therapiebedingte Begleiterscheinungen

Während der Therapie kann es zu unterschiedlichen Begleiterscheinungen/ Nebenwirkungen kommen. Eine Übersicht mit zahlreichen Infos und Tipps unserer speziell ausgebildeten Mitarbeiter aus dem Bereich Pflege finden Sie hier.